Springe zum Inhalt

Workshop Film/Medien/Games

Foto: R. Fischenich

Der Workshop zum Cluster Film/Medien/Games fand am 29. August statt. Es folgen einige Auszüge aus dem Ergebnisprotokoll, das unten vollständig eingesehen und heruntergeladen werden kann.

Hinsichtlich des Stimmungsbildes der Stärken wurde vor allem die Vielfalt und die lange Tradition Wiesbadens im Bereich Film als gesehen, ebenso das Vorhandensein neuer Studiengänge im Bereich Medien. Schwachstellen sind nach Einschätzung der Teilnehmenden fehlende Angebote für das nachwachsende Publikum und dass Wiesbaden kein Image als Medien- und Filmstandort hat.

Als eine zentrale Herausforderung für das kulturelle Cluster wurde ein gezielter Aktionsplan eingefordert, der insbesondere jüngere Bevölkerungsgruppen anspricht. Zudem sei es wichtig, auch die Attraktivität der Innenstadt zu verbessern. Dies sei eine grundlegende Voraussetzung für die Wahrnehmung der kulturellen Angebote von Wiesbaden.

Bei den anschließend erarbeiteten Handlungsvorschlägen ging es u.a. um eine Verbesserung der Sichtbarkeit des vorhandenen Angebots. Zudem wurde eine Neuausrichtung der Festivalszene als notwendig angesehen. Ein vielversprechendes Entwicklungspotenzial könnte in der Einbeziehung der Gamer-Szene in das kulturelle Leben Wiesbadens bestehen.

Das vollständige Protokoll zu diesem Workshop können Sie hier herunterladen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.